• ©iStock.com/leungchopan
    Intelligente Lösungen.
    Internet erfolgreich nutzen.
  • ©iStock.com/sandsun
    Individualität und Erfolg
    Wir können zuhören
  • ©iStock.com/sborisov
    Weitsicht und Detailblick
    Fast 20 Jahre Erfahrung in der Webprogrammierung
  • ©iStock.com/shulz
    Tradition und Innovation
    Wir verbinden Erfahrungen mit Ideen.

Wissen ist Macht

Gerade als Inhaber einer jungen Webseite, eines jungen Unternehmens hat man viele Hürden für seine Webseite zu meistern. Sie selbst können die Bekanntheit Ihres Unternehmens im Internet steigern und das Informationsverhalten der Internetnutzer und besonders Ihrer Zielgruppe nutzen.

Was ist ein Content Management System und wozu brauche ich eines?

Content Mangement Systeme (CMS) dienen grundsätzliche der Pflege einer Internetseite ohne Programmierkenntnisse. Es gibt CMS in viele Varienten und für unterschiedlichste Aufgaben. CMS findet man praktisch fast überall. Nur wenige wissen jedoch, was sie leisten und wofür sie da sind.

Content Management Systeme werden immer dann eingesetzt, wenn Inhalte verwaltet werden müssen. In unserem Fall werden Inhalte von Internetseiten verwaltet. Wobei hier nicht nur Texte verwaltet werden sondern ebenso Überschriften, Links, Tabellen, Bilder, Fotogalerien, Flash, Videos, Audio oder kleine Programme auf Internetseiten zur Interaktion mit dem Seitenbesucher.

Neben den Inhalten werden die Designs im CMS verwaltet. Hierbei handelt es sich um das Design der Internetseite an sich, das Design von Inhaltselmenten (z.B. ein ELement mit linksbündigem Text und Bild daneben), spezielle Designs für besondere Anlässe wie Weihnachten oder besondere Anwendungsfälle.

In den Anfangsjahren des Internet wurden die überwiegend wissenschaftlichen Texte noch einzeln und "von Hand" in HTML programmiert. Design war vorerst eher Nebensache. Mit zunehmender Verbreitung des Internets wurden private Seiten und auch geschäftlich genutzte Internetseiten erstellt. Hier kam Design ins Spiel und die Programmierung wurde aufwändiger. Die ersten CMS-Programme entstanden und wurden auf einem lokalen Rechner installiert. Programme wie Microsofts Front Page oder Adobes Dreamweaver oder Cold Fusion waren Vorreiter heutiger CMS Programme.

Seit dem ersten Boom von Internetfirmen in den Jahren 1998/1999/2000 werden serverbasierte Content Management Systeme entwickelt. Diese können von jedem Ort der Welt direkt über das Internetgenutzt werden.

Die Grundfunktionen moderner CMS sind immer gleich: Design wird getrennt vom Inhalt verwaltet. So kann unkompliziert immer identisch aussehender Inhalt erstellt werden. Der Redakteur, der für die Inhalte der Unternehmensseite verantwortlich ist, muss sich nun keine Gedanken um die Programmierung des Layouts und der Programmierung von Inhaltsaktualisierungen machen. Das Internet hat sich so zum Marketingkanal entwickelt und die Aktualität einer Internetseite zum Aushängeschild der Unternehmen.

Das amilia CMS ist auf der Grundlage von mehr als 10 Jahren Erfahrung in der Nutzung, Anpassung und Programmierung unterschiedlichster Content Management Systeme entwickelt worden. Diese Erfahrungen wurden bei der Verwaltung von Inhalten für Internetseiten, Online Shops, Datenbanken, Dateiarchiven und Sacharchiven gesammelt. Effizienz ist der entscheidende Anspruch bei der Entwicklung von amilia gewesen.

Mit amilia können Designs schneller und fehlerfreier angelegt, überarbeitet, neu angelegt und wieder überarbeitet werden als mit allen anderen CMS ihrer Klasse. Mit einem Doppelklick kann auch der Redakteur/Betreiber der Internetseite und amilia Inhalte unterschiedlichster Formen erstellen, bearbeiten und auch löschen. Mit amilia kann sich der Designer voll entfalten, weil er trotz des Einsatzes eines CMS keinerlei Einschränkungen im Layout beachten muss. Der Inhaber der Internetseite wird bei der wirklich einfachen und effizienten Bedienung von amilia immer schneller und häufiger Inhalte erzeugen oder aktualisieren. Die Inhalte können zudem immer interessanter und wirksamer werden, weil mehr Zeit für die Konzeption hat und Inhalte innerhalb von Sekunden aktualisiert sind.

Was spricht gegen den Einsatz von Joomla oder Typo3?

Content Management Systeme werden seit dem Ende der 1990er Jahre entwicklet. In den Anfangsjahren waren professionelle Systeme sehr teuer und wurden daher nur von den großen globalen Konzernen eingesetzt. Für Mittelständische Unternehmen oder Kommunen waren diese Systeme viel zu teuer und der Nutzen auf Grund der geringen Verbreitung und Geschwindigkeit des Internets zu gering. Der Bedarf war aber trotzdem vorhanden.

Mit Hilfe des Internets entstanden überregionale und sogar globale Gemeinschaften von privaten Programmierern, die die ersten kostenlosen Open Source Content Management Systeme entwickelten. Die Vorteile dieser Gemeinschaften war, dass die Mitglieder kostenlos arbeiteten; unterschiedlichste Wissensstände, Erfahrungen und Anforderungen zusammen kamen und somit gut nutzbare und teilweise sehr umfangreiche Systeme entstanden. Doch bei unkontrollierbar vielen Programmierern führen auch kleine Fehler in der Programmierung zu Schwachstellen im Programmcode. Diese könnten behoben werden, müssen aber auch aufwändig und versionsabhängig in bereits installierten Systemen eingespielt werden. Der offene Quellcode führt also zunehmend dazu, dass Hacker ihre Freude daran gefunden haben auch nur kleinste Sicherheitslücken zu nutzen, um sich Zugriff auf Unternehmensseiten zu verschaffen und dort großen Schaden zuzuführen.

Zu den bekannstesten und verbreitesten Open Source CMS gehören Joomla uns Typo3. Beide Systeme unterscheiden sich in den Anforderungen an den Webserver, in der Installation, in der Einrichtung, in der Bedienung und in den verfügbaren Zusatzmodulen.

Typo 3

Pro:

  1. große Community, schnelle Entwicklung
  2. viele verfügbare Module & Funktionserweiterungen
  3. kostenfreie Lizenz (Open-Source)
  4. Umfangreiches System für große Portale

Contra

  1. spezielle Anforderungen an das Webhosting
  2. aufwändige Installation
  3. hoher und komplexer Aufwand für Sicherheitsupdates und Systemupgrades
  4. viele Sicherheitslücken
  5. hoher Aufwand in der Recherche nach verfügbaren Zusatzmodulen
  6. Zusatzmodule müssen fast immer an die jeweilige Typo3 Version und die Anforderungen angepasst werden
  7. sehr hohe Implementierungskosten
  8. sehr komplexe, schlechte und unübersichtliche Bedienbarkeit
  9. schlechter, fast unbrauchbarer Editor
  10. eigene Programmiersprache typo‐Script für Modulentwicklung
  11. ausschließlich artikelbasierend

Joomla

Pro:

  1. große Community (schnelle Weiterenwicklung)
  2. mehr als 5000 Module  und Funktionserweiterungen vorhanden
  3. einfacher bedienbar als Typo3
  4. leichter zu erlernen als Typo 3

Contra:

  1. spezielle Anforderungen an das Webhosting
  2. hoher und komplexer Aufwand für Sicherheitsupdates und Systemupgrades
  3. Anpassungen der Module/Erweiterungen immer erforderlich
  4. teilweise schlechter Support für einzelne Funktionen oder Module durch die jeweiligen Entwickler
  5. Unsauberer Code durch verschiedene Programmierer
  6. Hohe Einarbeitungszeit für Administratoren und Redakteure
  7. Programmierung eigener CSS-Dateien und auch Templates erfordert einige Einarbeitungszeit
  8. Erstellung einer barrierefreien Internetseite ist nicht in allen Versionen möglich
  9. mehrere Domains können nicht über eine Installation verwaltet werden (z.B. interessant für Vereine mit regionalen Gruppen oder Unternehmensketten)
  10. kein Versionsmanagement

Allgemeine Vorteile von OpenSource CMS:

  1. kostenlose Nutzung des Programmes
  2. viele Zusatzmodule verfügbar

Allgemeine Nachteile von OpenSource Systemen:

  1. keine Garantien!
  2. wenig, meist kein Qualitätsmanagement bei den Zusatzmodulen
  3. keine Beachtung von Versionszusammenhängen bei den Zusatzmodulen
  4. keine ordentlche Versionierung - "Altlasten" im Programmcode
  5. unübersichtlicher und aufgeblähter Programmcode im System und den Zusatzmodulen
  6. wenig kommerzielle Zusatzmodule
  7. keine kommerzielle Innovation

Es gibt Gründe und Einsatzbereiche, die für den Einsatz kostenloser Open Source CMS sprechen aber es gibt auch viele Gründe und Vorteile für den Einsatz kommerzieller Lösungen. Nicht zuletzt die Garantien, die Sicherheit und die persönlichen Ansprechpartner sollten Unternehmen immer dazu bewegen auf professionelle und damit kommerzielle Lösungen zu setzen.

Welchen speziellen Vorteil bietet mir amilia?

amilia ist ein Content Management Sytem zur Verwaltung von Internetseiten. Es gibt eine Vielzahl von Content Management Systemen doch amilia hat wesentliche Unterscheidungsmerkmale:

  • amilia ist schneller
    1. in der Installation
    2. in der Einrichtung des Designs
    3. in der Erstellung und Bearbeitung von Inhalten
  • amilia ist einfacher
    1. die Einarbeitung für Administratoren beschränkt sich auf 1-2 Stunden
    2. die Einarbeitung für Redakteure beschränkt sich auf gezeigt bekommen und intuitives ausprobieren
    3. das Handbuch ist verständlich aber eigentlich nicht nötig
  • amilia ist sicherer
    1. durch verschlüsselte Datenübertragung mittels 256-bit SSL Zertifikat
    2. durch professionelles Qualitätsmanagement und Versionierung
    3. durch automatisches Einspielen von Sicherheitsupdates
    4. durch Garantien und ihre Haftpflichtversicherung
  • amilia gibt Ihnen mehr Zeit
    1. für die Erstellung aussagekräftiger Inhalte
    2. für Ihre eigentliche Arbeit
  • amilia liefert Ihnen
    1. mehr Informationen zum Nutzerverhalten der Besucher Ihrer Internetseite
    2. bessere Positionen in den Ergebnislisten der Suchmaschinen
    3. ein professionelleres Auftreten im Internet
    4. mehr Erfolg im Geschäft
Wie sicher ist amilia?

Der Zugang zu amilia erfolgt über eine HTTPS Verbindung mit einem 256-bit SSL Zertifikat. Im Gegensatz zu normalen HTTP Verbindungen werden bei HTTPS Ihre Daten verschlüsselt übertragen und können auf dem Weg von Ihrem PC in das amilia CMS Cluster weder eingesehen noch manipuliert werden. Was nützt zum Beispiel ein Passwortgeschützter Bereich auf Ihrer Webseite, wenn die Daten dorthin unverschlüsselt übertragen werden. Zudem werden Passworte vor dem Senden zusätzlich mit einem speziellen Schlüssel kodiert.

Die Übertragung der durch amilia generierten Inhalte auf Ihren Webserver erfolgt durch eine gesicherte sFTP Verbindung. Hierbei wird das Passwort grundsätzlich verschlüsselt übertragen und auch die Inhalte werden vor dem Senden verschlüsselt. Eine Manipulation Ihrer Inhalte ist somit ausgeschlossen und ermöglicht auch die sichere Bereitstellung sensibler Daten in geschützten Inhaltsbereichen.

Wir legen sowohl bei der Entwicklung des amilia Kernsystems als auch bei den Erweiterungsmodulen sehr goßen Wert auf Sichehreit. An einigen wenigen Stellen verwenden wir eingekaufte Softwarefraqumente. Bei dessen Auswahl achten wir mit besonderem Augenmerk auf Sicheheit und Qualität. Wir führen Sicherheitstests und umfangreiche Prüfungen des Programmcodes durch, so dass wir uns auch für diese Softwarebereiche verbürgen können.

Wie steht es mit der Qualität?

Wir von Ancedis setzen bei der Entwicklung unserer Softwareprodukte auf Qualität. Qualität beginnt bei uns schon vor der eigentlichen Programmentwicklung. Sie beginnt bei der Entwicklung einer Projektidee und geht über das Modellieren der Programm- und Datenbankstruktur bis hin zur Programmierung. Qualität ist bei uns Voraussetzung für schnelles und effizientes Arbeiten. Qualitätsmanagement kostet zwar Zeit und Geld hilft aber auch Zeit und Geld bei der Fehlersuche und -behebung zu sparen. Wobei das Beheben von Fehlern für den Programmierer immer aufwändiger und für den Nutzer immer unangenehmer ist, als von Anfang an in ein gutes Qualitätsmanagement zu investieren. Sämtliche Auffälligkeiten werden dokumentiert und ausgewertet um zukünftig von diesen Erfahrungen zu profitieren.

Bei amilia als Content Management System wird programmierter HTML Code durch das Sytsem selbst erzeugt. Hierbei achten wir darauf, dass sich amilia an aktuelle Standards hält und somit die Kompatibilität, der durch amilia erzeugten Internetseiten zu allen aktuellen und verwendeten Internetbrowsern, gewährleistet wird. Qualitativ hochwertiger und schlanker HTML-Code wirkt sich zudem positiv auf die Indizierung durch Suchmaschinen und damit auf die Platzierung in den Suchergebnissen aus. So können wir mit amilia auch barrierefreie Internetseiten erstellen, die den Richtlinien der BITV entsprechen und von Screenreadern und anderen Hilfsprogrammen optimal wiedergegeben werden.

Wie zukunftssicher ist amilia?

amilia ist ein kommerzielles Content Management System das als Softwareservice (SaaS) angeoten wird. amilia läuft in einem Servercluster im Rechenzentrum der Domainfactory GmbH in München. Wir sind seit 10 Jahren sehr zufriedener Kunde bei Domainfactory. Hohe Ansprüche an Qualität der verwendeten Hardware aber auch des eingesetzten Personals zeichen Domainfactory aus.

Für die Nutzung, die ständige Weiterentwicklung, die Updates und den Support von amilia werden monatlich Gebühren erhoben. Auf Grund der Anzahl der laufenden Systeme und des tatsächlich geringen Supportbedarfs können diese Gebühren vergleichsweise niedrig ausfallen, sichern aber auch den laufenden Betrieb des amilia Servernetzwerkes.

amilia ist so zukunftssicher wie es unsere Kunden sind und wir tragen mit einer zukunftssicheren amilia dazu bei, dass unsere Kunden zukunftssicher bleiben. Dieser Kreislauf ist die Grundlage für amilias Zukunftssicherheit. Neben amilia werden durch die Ancedis GmbH noch andere Produkte und individuelle Softwareentwicklungen angeboten, die teilweise auf den amilia Technologien aufbauen. Somit stützt sich die Zukunftssicherheit von amilia auf mehrere Säulen.

Welche technischen Voraussetzungen müssen für amilia erfüllt werden?

Für den Einsatz von amilia wird lediglich ein einfaches und durchschnittliches Webhosting mit der dynamischen Scriptsprache PHP benötigt. amilia wurde mit allen gängigen Webhostern gestestet: Domainfactory, STRATO, 1&1, Puretec, Telekom und vielen anderen kleines und größeren Webhostern. Sie brauchen mit amilia also kein CMS-spezielles-Hosting einkaufen. Bleiben Sie mit Ihrer Internetadresse einfach dort, wo sie gerade sind. Gern machen wir Ihnen aber auch ein Angebot für Hosting und Betreuung durch Ancedis.

Wie wird für einen reibungslosen Betrieb von amilia gesorgt?

Wir stellen Ihnen amilia als Dienstleistung zur Verfügung. Sie brauchen für amilia also weder eigene Hard- oder Software noch eigenes Personal bereit halten. Wir sprechen hier von "Software as a Service (SaaS)". Wir kümmern uns um die amilia Server und spielen Ihnen für Ihre amilia Installation die nötigen Updates und Versionsupgrades ein.

Unser effizientes Softwaremanagement wird zu Ihrem Wettbewerbsvorteil. Gewinnen Sie mit uns als Partner und amilia als Software neue Freiräume, können die Qualität Ihres Angebotes erhöhen, neue Geschäftsfelder erschließen, neue Kunden gewinnen und Ihre Marktanteile steigern.

Wie schwierig oder einfach ist die Einarbeitung in amilia?

amilia ist in seiner Klasse das am einfachsten zu bedienende CMS. Das sagen wir nicht einfach so: das ist unser Anspruch und er spornt uns in jeder Zeile Programmcode an.

amilia arbeitet intuitiv auf Doppelklick. amilia bietet Ihnen durch Bildbuttons erklärende Funktionen. amilia zeigt ihnen zudem an entscheidenden Stellen Hilfetexte an. amilia ist schnell und effizient. Sie werden Freude an Ihrer Arbeit mit amilia haben.

Die Einarbeitung in amilia heißt: sehen, verstehen, können!

Wie arbeite ich als Agentur/Dienstleister mit amilia?

amilia kann direkt durch Sie als Agentur installiert und eingerichtet werden. Bei vielen Demonstrationen konnten wir Webdesigner und Administratoren verblüffen. In 2 Minuten ist amilia mit Zusatzmodulen installiert und in weiteren 15 Minuten können Sie ein vorbereitetes Design in amilia aufsetzen. Auf Qualität und sauberen Quellcode müssen Sie nicht verzichten. Um diese effiziente Arbeitsweise zu schaffen müssen Sie nicht über jahrelange Erfahrung verfügen. Beim ersten Projekt unterstützen wir Sie aktiv, beim Zweite gucken wir Ihnen über die Schulter und ab dem dritten Projekt arbeiten Sie so schnell wie unsere Entwickler.

Alternativ können Sie Design und Konzept an Ancedis übergeben und unsere Entwickler setzen Ihr Projekt für Sie um. Dabei arbeiten wir dennoch als technischer Partner im Hintergrund und legen besonderen Wert auf Qualität und Suchmaschinenoptimierung, d.h. wir sorgen dafür das amilia immer und aktuell arbeitet.

Wie arbeite ich als Inhaber der Internetseite mit amilia?

Sie arbeiten mit einem Doppelklick mit amilia.

Nach dem Einloggen wird Ihnen immer die komplette Navigationsstruktur angezeigt. Klicken Sie einen Menüpunkt doppelt an und Sie können den Hauptinhalt dieses Menüpunktes sofort bearbeiten - dann speichern - schon fertig. Mehr "Schulung" zum Umgang mit amilia ist fast nicht nötig.

Die Einarbeitung in amilia heißt: sehen, verstehen, können!

Aber mit amilia können Sie mehr als Inhalte bearbeiten. Sie können beliebig viele Menüpunkte erstellen und befüllen. Sie können neben Texten auch Bilder, Tabellen, Links, Downloads, PDFs, Videos, Audio, News und Formulare einstellen. Sie können jeden Menüpunkt für Suchmaschinen optimieren. Bei Bedarf können Sie Mitarbeiter/Redakteure anlegen, die ausgewählte Inhalte zwar bearbeiten dürfen, doch die erst nach Ihrer Freigabe veröffenlticht werden.

amilia hält eine aussagekräftige und übersichtliche Live Statistik für sie bereit. Verfolgen Sie hier auch mit Ihrem iPhone oder ANDROID auf einem speziellem APP den Erfolg Ihrer Internetseite.

amilia unterstützt Sie bei Ihrer Arbeit und hilft Ihnen das Internet als Vertriebskanal noch effektiver zu nutzen.

Ist der Einsatz von amilia auch für meine Seitenbesucher spürbar?

In jedem Fall! Mit amilia wird Ihre Seite durch Suchmaschinen optimal indiziert und gefunden. Ist ein Besucher Ihrer Internetseite über eine Suchmaschine auf Ihre Seite gekommen, so hat er in der Regel genau nach Ihnen oder Ihren Leistungen/Produkten gesucht. Hier war der Besucher also erfolgreich.

  • amilia baut Internetseiten schneller auf.
  • amilia generiert barrierefreie Internetseiten.
  • amilia generiert benutzerfreundliche Internetseiten - alle Möglichkeiten zur einfachen und nachvollziehbaren Navigation werden unterstützt.
  • amilia generiert fehlerfreie Internetseiten und hält sich an die Vorgaben des W3C was für eine einheitliche Darstellung auf allen Browsern sorgt.
  • amilia generiert Internetseiten kompatibel für mobile Ausgabegeräte (iPhone, iPad, ANDROID Handys und andere Handys, Netbooks, etc.).

Sie werden mit amilia Ihren Internetauftritt regelmäßiger pflegen sowie mehr und ausführlichere Inhalte einstellen und somit Ihre Besucher besser informieren können.